Das Gleiche

[ born July 3rd, 22:10 ]

Immer die gleichen beschissenen Gedanken, was das alles noch für einen Sinn macht.
Immer die gleiche Frage: Wozu steh ich auf? Jeden verdammten Morgen!

Jeder Versuch etwas zu ändern, endet in der gleichen Erkenntnis, dass es keinen Sinn macht.
Seit 5 Jahren jeden Tag die gleichen beschissenen Gedanken, die einem alles nehmen.
Die Freude über die kleinen Dinge des Lebens, ein Lächeln, ein netter Blick, ein liebes Wort.
Alles zieht vorbei ohne eine Spur zu hinterlassen, weil dieser eine Gedanke alles tötet was sich nicht mit ihm beschäftigt.
Bis nur noch er da ist...Sonst nichts.
Bis sich alles automatisch mit ihm verbindet und kein freier Gedanke mehr möglich ist.
Wie dichter Qualm, der alles erstickt...
Bis nichts mehr übrig ist außer Tränen, Verzweiflung und der Drang es aufzugeben.
Alles aufzugeben...
Written by TheUntitled

3.7.06 22:16

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Yvonne (12.9.07 20:21)
du sprichst einem aus der seele.ich dachte auch ich häts geschaft den gedanken loszuwerden der einen nur noch beherscht.aber er kehrt zurück.mit größerem schwerm als zuvor mit gröserem has aufs leben.der sinn der das leben beherscht aht stierbt wieder.die gewonnen gefühle gehen unterich weiß defenitiv was du meinst...denn ich denke auch so...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen