Wir und die Entwicklung...

Wir und die Entwicklung

"Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?"
Oft wird dieses Zitat von Konrad Adenauer belächelt oder sogar als negativ bewertet.
Wahrscheinlich weil es auf den ersten Blick nach "Nicht zu seinem Wort stehen" aussieht. Danach, als könne man heute sagen was man möchte, weil es morgen keinen Wert mehr hat oder mit ruhigem Gewissen als vergangenes Geschwätz abgetan werden kann.

weiterlesen

1 Kommentar 5.11.06 13:59, kommentieren

Gedankendurcheinander!

Völlig wirre Gedanken, nicht mehr wissen was richtig und was falsch ist.
Oder wusste man das vielleicht noch nie?
Es ist nicht schwer zu schreiben, ist der Anfang erst mal gemacht.
Aber das erste Wort ist auch das Schwierigste. Aber ist das nicht überall so ?

weiterlesen

4.11.06 23:12, kommentieren

Teufelskreis...

Über neue Uhrzeiten und unerfüllte Vorsätze ...

Ja die Uhr wurde umgestellt...wiedermal...und wiedermal war ich eine derjenigen, die nicht dran gedacht haben bwohl sie es grade eben noch wussten.

weiterlesen

29.10.06 15:23, kommentieren

...über die Liebe

Was ist Liebe? Eine Hütte mit keinem Palast tauschen wollen, Untugenden und Fehler lächelnd übersehen, Hingabe ohne geringstes Zögern.

(chinesische Weisheit)


Intelligente leiden mehr unter der Liebe; sie haben mehr Verstand zu verlieren.

(Robert Lembke)


weiterlesen

28.10.06 12:55, kommentieren

Ein Lächeln das dein Herz erhellt...

Vielleicht möchte Gott, dass wir die falschen Menschen treffen,
bevor wir dem richtigen begegnen,
so dass wir, wenn wir endlich die richtige Person getroffen haben,
dankbar sind für dieses Geschenk.

weiterlesen

1 Kommentar 27.10.06 18:30, kommentieren

Du sagst...

Du sagst...

du sagst du liebst den wind,
und machst die tür zu wenn er weht.

du sagst du liebst den regen,
und spannst den schirm auf wenn es regnet.

du sagst du liebst die sonne,
und versteckst dich im schatten wenn sie scheint.

verstehst du jetzt dass ich angst habe,
wenn du sagst du liebst mich?

1 Kommentar 18.10.06 18:26, kommentieren

Wenn man zwei Stunden lang mit einem Mädchen zusammensitzt, meint man, es wäre eine Minute. Sitzt man jedoch eine Minute auf einem heißen Ofen, meint man, es wären zwei Stunden. Das ist Relativität. (Albert Einstein)

Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)

Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben. (Marcus Aurelius)

weiterlesen

1 Kommentar 8.10.06 20:46, kommentieren